Sektion Transplantationschirurgie

Home

Das Zentrum
stellt sich vor


    Wir über uns
    Kontakte
    Das Freiburger
        Infobüchle

    Wie sie uns finden
    Impressum

Organe

    Niere
    Pankreas
    Lunge
    Herz

Nieren-Lebendspende

    Telemedizinprojekt

    Versicherungs-
       rechtliche Absicherung
       Lebendorganspende


    Gesetz zur Änderung
       des Transplantations-
       gesetzes

    Infoblatt zur
       Nierenlebendspende

Blutgruppenungleiche
Nieren-Lebendspende
Transplantation
(AB0i)


    GABOiR-Register

Veranstaltungen

    Vorträge

Organspende-informationen für Ärzte

Formulare

    Patienten
    Ärzte

Studien / Forschung

    Studien
    Forschungs-
       datenbank


Organspendeausweis herunterladen

Links

    Patienten
    Ärzte

Wir über uns


Im Transplantationszentrum Freiburg werden seit 1968 Nierentransplantationen durchgeführt. Freiburg hat sich in den letzten Jahren zu einem der größten Zentren in Deutschland entwickelt. Am 25. Juni 2009 wurde die 3.000 Nierentransplantation (siehe Pressemitteilung) durchgeführt. So werden beispielsweise seit 1980 Kindernieren-Transplantationen, seit 1983 Nieren-Lebendspende-Transplantationen sowie seit 2004 AB0-inkompatible Nierenlebendspenden durchgeführt. Außer der Nierentransplantation werden auch Pankreas(Bauchspeicheldrüse), Herz und Lunge in enger Zusammenarbeit mit der Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) transplantiert. Außerdem gehört Freiburg zu einem der europaweit führenden Transplantationszentren für die En-bloc-Nierentransplantation.


Das Transplantationszentrum Freiburg gehört zur Abteilung Allgemein- und Viszeralchirurgie der Chirurgischen Universitätsklinik unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Dr. h.c. U. T. Hopt. ulrich.hopt@uniklinik-freiburg.de

Im Mai 2004 erfolgte in Freiburg bundesweit die erste blutgruppeninkompatible Nieren-Lebendspende-Transplantation. Bis heute sind 91 Nieren-Lebendspende-Transplantationen mit ungleichen Blutgruppen erfolgreich durchgeführt worden.

Das von PD Dr. Przemyslaw Pisarski geleitete Zentrum hat bereits über 3.300 Nierentransplantationen durchgeführt, davon mehr als 600 Nieren-Lebendspenden. Auf der Freiburger Warteliste sind derzeitig zirka 400 Patienten für eine Nierentransplantation bei Eurotransplant (ET) angemeldet. Die Vergabe eines jeden Organes erfolgt zentral über die gemeinnützige Stiftung Eurotransplant (ET) mit Sitz in Leiden/Niederlande. Seit 1967 ist Eurotransplant für die Vermittlung aller Organe zuständig, die in Deutschland, Österreich, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Slowenien und Kroatien verstorbenen Menschen zum Zwecke der Transplantation entnommen werden.



Seitenanfang